Neue Daten zu Sexarbeitern und Betrieben
UEGD

UEGD

Bundesstatistik

Daten der Erotikbranche für das Jahr 2019

Wiesbaden, Statistisches Bundesamt: In der Erotikbranche waren 40 369 Sexarbeiter_innen und 2 167 Erotikgewerbe zum 31.12.2019 gemeldet.

Zum Jahresende 2019 wurden rund 2 170 Prostitutionsgewerbe aufgrund einer erteilten oder vorläufigen Erlaubnis nach dem ProstSchG betrieben. Bei 2 020 (93 %) der gemeldeten Prostitutionsgewerbe handelte es sich um Prostitutionsstätten (zum Beispiel Bordelle). Auf Prostitutionsvermittlungen, -fahrzeuge und -veranstaltungen entfielen zusammen 140 (7 %) der Erlaubnisse.

Prostitutionsgewerbe insgesamt2167

2167
davon Prostitutionsstätten2023
2023
davon Prostitutionsfahrzeuge57
57
davon Prostitutionsveranstaltungen0
0
davon Prostitutionsvermittlungen87
87

Verteilung Prostitutionsgewerbe auf Bundesländer

Baden-Württemberg332

332

Bayern517

517

Berlin26

26

Brandenburg43

43

Bremen15

15

Hamburg138

138

Hessen86

86

Mecklenburg-Vorpommern56

56

Niedersachsen269

269

Nordrhein-Westfalen348

348

Rheinland-Pfalz55

55

Saarland21

21

Sachsen90

90

Sachsen-Anhalt23

23

Schleswig-Holstein87

87

Thüringen61

61

Sexarbeiter_innen zum 31.12.2019

Deutschland insgesamt 40.369 mit Anmeldebescheinigung

Von den rund 40 400 angemeldeten Prostituierten hatten 7 700 (19 %) die deutsche Staatsangehörigkeit. Die drei häufigsten ausländischen Staatsangehörigkeiten der Prostituierten waren die rumänische mit 14 300 (35 %), die bulgarische mit 4 300 (11 %) und die ungarische mit 3 100 (8 %). 31 600 (78 %) waren 21 bis 44 Jahre alt. 6 700 (17 %) waren 45 Jahre oder älter und 2 100 (5 %) waren zwischen 18 und 20 Jahren alt.

Nationalitäten

  • Deutsch
  • Rumänien
  • Bulgarien
  • Ungarn
  • Andere

Alter

  • 18 bis 20
  • 21 bis 44
  • ab 45

Erteilte Anmeldebescheinigungen am 31.12.2019 nach Bundesländern

Baden-Württemberg4972

4972

Bayern8149

8149

Berlin1962

1962

Brandenburg111

111

Bremen643

643

Hamburg1457

1457

Hessen4593

4593

Mecklenburg-Vorpommern289

289

Niedersachsen3522

3522

Nordrhein-Westfalen9472

9472

Rheinland-Pfalz1362

1362

Sachsen800

800

Sachsen-Anhalt43

43

Schleswig-Holstein1652

1652

Thüringen384

384

Grundlagen des Statistischen Bundesamts

Auswertungsmethode der Daten im Rahmen der Erhebung gemäß §§ 34-36 Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) und Prostitutions-Statistikverordnung (ProstStatV).

Download PDF

UEGD

Bundesstatistik

Daten der Erotikbranche für das Jahr 2019

Wiesbaden, Statistisches Bundesamt: In der Erotikbranche waren 40 369 Sexarbeiter_innen und 2 167 Erotikgewerbe zum 31.12.2019 gemeldet.
Neue Daten zu Sexarbeitern und Betrieben
UEGD

Zum Jahresende 2019 wurden rund 2 170 Prostitutionsgewerbe aufgrund einer erteilten oder vorläufigen Erlaubnis nach dem ProstSchG betrieben. Bei 2 020 (93 %) der gemeldeten Prostitutionsgewerbe handelte es sich um Prostitutionsstätten (zum Beispiel Bordelle). Auf Prostitutionsvermittlungen, -fahrzeuge und -veranstaltungen entfielen zusammen 140 (7 %) der Erlaubnisse.

Prostitutionsgewerbe insgesamt2167

2167
davon Prostitutionsstätten2023
2023
davon Prostitutionsfahrzeuge57
57
davon Prostitutionsveranstaltungen0
0
davon Prostitutionsvermittlungen87
87

Verteilung Prostitutionsgewerbe auf Bundesländer

Baden-Württemberg332

332

Bayern517

517

Berlin26

26

Brandenburg43

43

Bremen15

15

Hamburg138

138

Hessen86

86

Mecklenburg-Vorpommern56

56

Niedersachsen269

269

Nordrhein-Westfalen348

348

Rheinland-Pfalz55

55

Saarland21

21

Sachsen90

90

Sachsen-Anhalt23

23

Schleswig-Holstein87

87

Thüringen61

61

Sexarbeiter_innen zum 31.12.2019

Deutschland insgesamt 40.369 mit Anmeldebescheinigung

Von den rund 40 400 angemeldeten Prostituierten hatten 7 700 (19 %) die deutsche Staatsangehörigkeit. Die drei häufigsten ausländischen Staatsangehörigkeiten der Prostituierten waren die rumänische mit 14 300 (35 %), die bulgarische mit 4 300 (11 %) und die ungarische mit 3 100 (8 %). 31 600 (78 %) waren 21 bis 44 Jahre alt. 6 700 (17 %) waren 45 Jahre oder älter und 2 100 (5 %) waren zwischen 18 und 20 Jahren alt.

Nationalitäten

  • Deutsch
  • Rumänien
  • Bulgarien
  • Ungarn
  • Andere

Alter

  • 18 bis 20
  • 21 bis 44
  • ab 45

Erteilte Anmeldebescheinigungen am 31.12.2019 nach Bundesländern

Baden-Württemberg4972

4972

Bayern8149

8149

Berlin1962

1962

Brandenburg111

111

Bremen643

643

Hamburg1457

1457

Hessen4593

4593

Mecklenburg-Vorpommern289

289

Niedersachsen3522

3522

Nordrhein-Westfalen9472

9472

Rheinland-Pfalz1362

1362

Sachsen800

800

Sachsen-Anhalt43

43

Schleswig-Holstein1652

1652

Thüringen384

384

Grundlagen des Statistischen Bundesamts

Auswertungsmethode der Daten im Rahmen der Erhebung gemäß §§ 34-36 Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) und Prostitutions-Statistikverordnung (ProstStatV).

Download PDF

Menü