Freitag, 24. November 2017

 

Was macht der UEGD


Der Unternehmerverband Erotik Gewerbe Deutschland wurde gegründet, um den Betreiberinnen und Betreibern von Erotik-Etablissements eine Ansprechpartner zu bieten, der die Eigenheiten der Branche kennt und dem man vertrauen kann.


Serviceleistungen für Mitglieder

  • (Rechts-) Beratung
    Der UEGD ist Ansprechpartner für alle Fragestellungen das Erotikgewerbe betreffend. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite um individuelle Probleme zu lösen. Dazu gehört auch die rechtliche Beratung durch unsere Verbandsjustiziare
    weiter Beratungsübersicht

  • Unterstützung bei der Kommunikation mit Behörden
    • Prüfung von Sachverhalten (Standhaftigkeit und Rechtskonformität)
    • Hilfe beim Schriftwechsel (inhaltlich und formell)
    • Schlichtungsstelle (der UEGD vermittelt)
    • Musterschreiben und Formbriefe
  • Internet-Informationsdienst der Erotikbranche
    • Aktuell und speziell aufbereitet
      Schwerpunkte: Behörden, Recht und Steuern
    • Über 250 Dokumente auf mehr als 100 Seiten im Mitgliederbereich
  • Mitgliederzeitschrift »EROTIK BUSINESS JOURNAL«
    • Wir berichten über alle branchenrelevante Themen und erläutern Änderungen von Gesetzen und Vorschriften
  • Ihre Interessenvertretung gegenüber der Politik bei Gesetzgebungsverfahren auf Bundes-/ Landes- u. Kommunalebene
  • Wettbewerbsüberwachung: Sie melden uns Verstöße - wir prüfen und handeln
  • Regionale "Branchen-Stammtische" zum gegenseitigen Informationsaustausch
  • Vorträge / Seminare / Weiterbildung

Info's & Anfragen  0511 - 866 598 40


weiter Detaillierte Information zum Verbandswesen

 

bild buendnis-gegen-menschenhandel

was macht der uegd
rechtsgebiete
kommunikationsplattform
mitgliedsantrag

 
 
 

© UEGD | Anbieterkennzeichnung | Copyright | Presseanfragen