Montag, 21. August 2017

 

Warum hat sich der Verband gegründet?

Vielfach wird angenommen, dass in der Erotik-Branche leichtes und schnelles Geld zu verdienen ist. Dem ist nicht so! Um langfristig und legal ein Geschäft zu betreiben erfordert es mehr. Organisation, Marketing, Personalbeschaffung und vor allem Rechtskenntnis, um nur einige Anforderungen zu nennen.


Als (ehemalige) Betreiber von Erotk-Betrieben mit langjähriger Branchenerfahrung haben wir festgestellt, dass es keine Institution/Ansprechpartner gibt ...

  • der sich nur um unsere Probleme kümmert

  • der sich mit den Eigenheiten des Geschäfts auskennt

  • der fundiertes Know-how (Expertenwissen) hat

  • dem man vertrauen kann


Wir haben den UEGD gegründet, um einen Ansprechpartner zu haben, der kompetent ist und dem wir vertrauen.
Nicht irgendjemand, der nur seinen finanziellen Vorteil sucht.


Jeder Wirtschaftsbereich hat einen Verband, um seinen Mitgliedern bei ihren individuellen Bedürfnissen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Ebenso vertritt er die einzelnen Mitglieder wie auch die gesamte Branche gegenüber Dritten (Behörden/Ämter/Politik/usw.). Nun die Erotik-Branche auch!



readon Wer kann Mitglied werden?

back zur Übersicht
 

bild buendnis-gegen-menschenhandel

was macht der uegd
rechtsgebiete
kommunikationsplattform
mitgliedsantrag

 
 
 

© UEGD | Anbieterkennzeichnung | Copyright | Presseanfragen