Sonntag, 20. Oktober 2019

 

Keine zuverlässigen Zahlen über Prostituierte

artikel_bmfsfjMit Datum vom 12.02.2009 veröffentlichte die Abteilung Gleichstellung exakt die Meldung, die es schon am 01.06.2007 auf ihrer Homepage den interessierten Leser zur Verfügung gestellt hatte. Eine fast identische Meldung wurde auch am 24.01.2007 veröffentlicht.

Warum das Ministerium hier in die Mottenkiste greift enzieht sich unserer Kenntnis. Das grundsätzliche Problem allerdings, dass es keine genaue Anzahl von Prostituierten in Deutschland gibt (noch nie gegeben hat!), sollte einen schon nachdenklich machen. Da ist ein Gesetz (ProstG) für eine Berufsgruppe erlassen worden, oder es wird über Ausstiegsberatung diskutiert - ohne dass man überhaupt weiss, über welche Größenordnung man redet.

Der UEGD würde das Ministerium gern in einem Projekt ünterstützen, dessen Ziel ist die Frage nach der Anzahl von Prostituierten in Deutschland zu beantworten.

Meldung vom 12.02.2009Externer Link - Neues Fenster öffnet
Meldung vom 01.06.2007Weiteres Dokument - Neues Fenster öffnetUEGD-Datenbank



 

bild buendnis-gegen-menschenhandel

was macht der uegd
rechtsgebiete
kommunikationsplattform
mitgliedsantrag

 
 
 

© UEGD | Anbieterkennzeichnung | Copyright | Presseanfragen