Sonntag, 20. Oktober 2019

 

Filter 

  • Prostitution muss der Eigentümer nicht dulden

    NeustadtIn einem Haus im Gewerbegebiet von Neustadt gehen Prostituierte in drei Wohnungen ihrem Beruf nach. Die Eigentümer der anderen Wohnungen und die Betreiber des Kfz-Sachverständigenbüros und der Autowerkstatt, die ebenfalls im Haus untergebracht ...
  • Bordell-Deal geplatzt

    FrankfurtSudfass nicht verkauf. Manchmal seufzt er einfach nur. "Dann bleib' ich halt auf meinem Balkon sitzen", sagt er dann. Wenn Dieter Engel an die letzten Tage denkt, erscheint ihm das Ganze noch recht unwirklich. "Die Absage kam ganz kurz vor Toress...
  • Sklaven nebenan

    ZwangsprostitutionMan findet sie in den Anzeigenspalten vieler Zeitungen und im Internet: Frauen werden dort feilgeboten für sexuelle Dienstlei­stungen – oder treffender: zur Ausbeutung. Die EU geht davon aus, dass allein in Westeuropa rund 500.000 Fr...
  • Bordell-Affäre: Bezirksamt droht Klage

    Hamburg-WandsbekDem Bezirksamt Wandsbek droht in der "Bordell-Affäre" neuer Ärger: Rechtsanwalt Gero Tuttlewski hat dem Bezirksamt mit einer Untätigkeitsklage gedroht, sofern über den Bauantrag für ein geplantes Bordell an der Angerburger Straße nic...
  • Künftig wird die käufliche Liebe besteuert

    GrevenPi mal Daumen muss eine Vollzeit-Prostituierte künftig rund 150 Euro Vergnügungssteuer pro Monat bezahlen. Bordelle zahlen pro zehn Quadratmeter drei Euro am Tag. Im Ausschuss meldete nur Wolfgang Hoppe (Grüne) Bedenken an. „Das treibt die Frau...
  • Prellte Bordellwirt 70.000 Euro Steuern?

    NürnbergBordellwirt vor Gericht: Er vermietet Zimmer an Prostituierte – beträchtliche Steuereinnahmen in Höhe von 70.000 Euro soll der 56-Jährige am Fiskus vorbeigeschleust haben....
  • Problemfall Leonhardsviertel

    StuttgartDas Leonhardsviertel, so jammern viele, verkomme zusehends, die Prostitution nehme immer mehr zu. Tatsache ist: Die Stadt hat die meisten ihrer Gebäude im Quartier verkauft, die neuen Eigentümer vermieten teils an Prostituierte, obwohl sie nich...
  • Getarnte Bordelle mitten im Leher Wohngebiet

    BremerhavenWirtschaftskrise? Nicht in der Lessingstraße. Dort wird kräftig investiert, unter anderem in neue, bodentiefe Schaufenster für die Gunstgewerblerinnen. Ein Vorstoß von Polizei und Stadtplanungsamt, genau das zu verhindern und das Rotlichtmi...
  • Zu laut im Dachgeschoss

    VechtaIm vergangenen Jahr brachte die neue Pächterin aus Hamburg auch Leben in das Dachgeschoss. Einige Monate lang betrieb sie das Bordell still und heimlich. Doch das sprach sich herum, und nachdem nach einigen Briefen der Landkreis jetzt seine Genehmi...
  • Freimanner erleichtert: Keine Chance für neues Groß-Bordell

    München-FreimannGroße Erleichterung in Freimann: Die Pläne der Münchner Firma SAGS, an der Freisinger Landstraße ein riesiges Bordell zu bauen sind vom Tisch....
  • Nachdenken über Prostitution: Wie wäre es mit einem Verbot?

    NiederlandeDie Legalisierung der Prostitution im Oktober 2000 stellte lediglich die Festschreibung einer langen holländischen Tradition der Tolerierung des Kaufs und Verkaufs von Sex dar. Doch ist Legalisierung richtig?...
  • Prostitution in Grenzorten geht zurück

    Chemnitz-DubinDie Bürgermeister vieler sächsisch-tschechischer Grenzorte verzeichnen erste Erfolge ihres scharfen Vorgehens gegen Freier und Bordelle. Beispielsweise existieren in Dubi inzwischen nur noch drei der früher 40 Freudenhäuser....
  • Bordell: Auch das Bauamt wittert Unregelmäßigkeiten

    WestoverledingenDer Betreiber des Etablissements in Westoverledingen wurde angezeigt. Am Donnerstag gibt es einen Ortstermin im Sex-Club. Es geht um angebliche „baurechtswidrige Zustände”, bestätigte ein Sprecher des Landkreises Leer auf Nachfrage....
  • Ein Freudenhaus für Freimann?

    München-FreimannDie Freimanner sind alarmiert: Ein Münchner Bauträger will in der Freisinger Landstraße 74 ein riesiges Freudenhaus plus Hotel bauen. Vom „größten Bordell Europas“, wird bei Anwohnern und Politikern geredet....
  • Bordell: „Das werden wir nicht genehmigen“

    Greven-ReckenfeldEin Bordell an der Bahnhofstraße? Da läuten nicht nur CDU-Politiker Sturm. Doch von oberster Stelle kommt jetzt aus dem Grevener Rathaus eine erste Entwarnung. „Sollte uns ein Antrag auf eine solche Nutzung erreichen, werden wir diese...
  • Kommt Susis Bordell?

    Greven-ReckenfeldSusis Bordell erregt derzeit etliche Reckenfelder Gemüter. Männer und Frauen aus „69 Nationen“ sollen, glaubt man der plakativ angebrachten Aussage, die seit Montag an dem Gebäude der ehemaligen Reinigungsfirma Martin Thieme an der...
  • Was passiert, wenn Sie eine Prostituierte um ihren Lohn prellen?

    ProstituierttenlohnWenn der Prostituiertenlohn nicht gezahlt wird, dann können Sie richtig Ärger bekommen - mit dem Gesetz, nicht nur mit deren Freund oder Escort-Service....
  • Hohe Preise für Wallstreet-Banker

    USA-WashingtonIn ihrem neuen Buch behauptet Davis, die Freier aus der Wallstreet hätten teils ihre Firmenkreditkarten zur Begleichung der Rechnungen benutzt. Top-Damen kosteten 2000 Dollar die Stunde, bis zu 200'000 Dollar die Woche brachte das Geschäft...
  • „Wir wollen kein Bordell in Neuenkamp”

    DuisburgAn der Essenberger Straße soll ein Wohnhaus zur „gewerblichen Zimmervermietung mit erotischen Massagen” werden. Anwohner gehen dagegen auf die Barrikaden, die SPD will der Nutzungsänderung politisch einen Riegel vorschieben....
  • Bias schließt Bordell in Ihrhove

    Westoverledingen„Die Mädchen sind weg, ich mach‘ den Club zu. Ich bin pleite”, sagt Gerd Bias gegenüber dem GA. Aber „so einen Abgang” nach 25 Jahren, den habe er nicht verdient, findet er....

bild buendnis-gegen-menschenhandel

was macht der uegd
rechtsgebiete
kommunikationsplattform
mitgliedsantrag

 
 
 

© UEGD | Anbieterkennzeichnung | Copyright | Presseanfragen