Montag, 21. August 2017

 

Filter 

  • Unterhaus schmettert Gesetz zur Legalisierung der Prostitution ab

    RumänienIn Rumänien hat die Abgeordnetenkammer die Gesetzesinitiative zur Legalisierung der Prostitution mit 225 Gegen- und nur 30 Für-Stimmen regelrecht abgeschmettert....
  • Zwangsprostitution in Deutschland

    BerlinFür jede Imbissbude in Deutschland braucht man eine Genehmigung, für Prostitutionsbetriebe dagegen gibt es keine Vorschriften. Das soll sich ändern....
  • Bordell im Gewerbegebiet

    ErkrathDer Betreiber des Swingerclubs in Unterfeldhaus hat bei der Stadt den Antrag gestellt, ein Bordell betreiben zu dürfen....
  • Vergnügungssteuer für Lovemobile

    Lüneburg/SoltauProstituierte, die in sogenannten "Lovemobilen" entlang stark befahrenen Straßen ihre Dienste anbieten, werden künftig womöglich stärker zur Kasse gebeten....
  • Der Puff im Nachbarhaus

    BauzenMitten in einer Siedlung wird in Bautzen ein Bordell betrieben. Die Behörden ermitteln, die Nachbarn sind sauer. Der Vermieter findet’s ganz normal....
  • Eine Million fürs Bordell

    RavensburgJetzt ist er raus, der Preis für eines der zentralsten Etablissements der Stadt: Das Bordell Palais d'Amour soll fast 1,3 Millionen Euro kosten. Dafür ist das Geschäft „gut eingeführt". Und der Stundenlohn für den Makler ist heiß …...
  • Zuhälter ändern die Handynummer

    BerlinDas von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) geplante Gesetz gegen Zwangsprostitution und Menschenhandel wird nach Einschätzung von Experten voraussichtlich ins Leere laufen....
  • Erst EC-Karte, dann der Sex

    HamburgRund 27 000 Euro sollen mehrere Prostituierte an der Hamburger Reeperbahn mit den EC-Karten und PIN-Nummern ihrer Freier erbeutet haben....
  • Gesamte Rotlichtszene wird durchleuchtet

    KemptenObwohl den Rotlichtbetrieben Platz einräumen muss, ist es tatsächlich inzwischen so, dass «Prostitution im Stadtgebiet nahezu vollständig ausgeschlossen» ist....
  • Stadt will Sexsteuer-Automaten aufstellen

    BonnDie Sexsteuer war offenbar doch keine so heiße Idee. Die Stadt hat die kommunale Abgabe, die Bonner Prostituierte zahlen sollen, vor einem halben Jahr eingeführt. Genügend Geld scheint aber noch nicht geflossen zu sein....
  • Der Tiefgaragen-Puff in Hammerbrook

    HamburgIn der Nordkanalstraße gibt es seit Mitte April einen Tiefgaragen-Puff. Die "Geiz Oase" bietet für Autofahrer und Freunde des Auto-Sex eine Art "Drive Inn" zum Poppen....
  • Hilft Sperrbezirk wirklich gegen Straßenstrich?

    MarlProstitution ist auch in der Politik ein Reizthema – mindestens so sehr wie bei den Anwohnern der Recklinghäuser Straße, die sich mit einem Straßenstrich vor ihren Haustüren nicht abfinden wollen....
  • Möglichkeiten des „Anschaffens“ im Internet erkundet

    Gmünden3600 Euro Strafe zahlen muss ein Arbeiter aus dem Raum Karlstadt, weil er einem jugendlichem Mädchen die Internetseite eines FKK-Clubs zeigte, in dem Prostitution möglich ist....
  • Hohe Haftstrafe für Frauen-Quäler

    KölnBei den Prostituierten der Brühler Landstraße war er wegen seiner brutalen Übergriffe gefürchtet: Dieter S. hatte Frauen in Serie bis zur Bewusslosigkeit gewürgt und ihnen das Geld abgenommen....
  • Prostitution in Frankreich: Parlament prüft Bestrafung der Freier

    FrankreichEin Bericht des französischen Parlaments empfiehlt künftig Kunden, die für sexuelle Dienstleistungen zahlen, zu bestrafen....
  • Das katalanische Parlament fordert ein Verbot der Straßennutten

    Spanien-BarcelonaDie katalanische Regierung hat einen Antrag der Volkspartei angenommen, der die Regierung drängt, eine gesetzliche Regelung zu schaffen, die die Prostitution auf Straßen und öffentlichen Plätzen verbietet....
  • Prostituierte müssen zur Vorprüfung

    Schweiz-ZürichAuf dem Strassenstrich gilt bald ein strengeres Regime. Ab Montag führt für die Prostituierten kein Weg mehr an der Polizei vorbei....
  • Ziel ist der Sperrbezirk

    MarlDie Stadt Marl will die Prostitution am Rande der Bundesstraße B 225 verbannen. Gemeinsam mit Herten und Recklinghausen beantragt die Kommune einen 18 km2 großen Sperrbezirk....
  • Essen kämpft gegen Zuzug von Dortmunder Prostituierten

    EssenMit einer Großrazzia auf dem Straßenstrich in Essen haben Polizei und die Stadt Essen am Dienstagabend Konsequenzen aus der Schließung des Strichs in Dortmund gezogen....
  • Die Vertreibung vom Straßenstrich

    BochumEigentlich sollte der Gottesdienst des Internationalen Hurentages 2011 an 100 Prostituierte erinnern, die 1975 eine Kirche in Lyon besetzt hatten. Doch die Ereignisse in der Dortmunder Nordstadt in diesen Tagen ließ die Geschichte in den Hintergrun...

bild buendnis-gegen-menschenhandel

was macht der uegd
rechtsgebiete
kommunikationsplattform
mitgliedsantrag

 
 
 

© UEGD | Anbieterkennzeichnung | Copyright | Presseanfragen