Dienstag, 25. Juni 2019

 

Prostituierte kassierte Arbeitslosengeld
  
Frankfurt
Eine Frau (36) aus Norddeutschland ist vom Zoll erwischt worden, als sie der Prostitution nachging. Die Frau kassierte Arbeitslosengeld II – seit zweieinhalb Jahren rund 30 000 Euro – und hat ihre "Nebeneinkünfte" nicht gegenüber dem Finanzamt deklariert.

 

bild buendnis-gegen-menschenhandel

was macht der uegd
rechtsgebiete
kommunikationsplattform
mitgliedsantrag

 
 
 

© UEGD | Anbieterkennzeichnung | Copyright | Presseanfragen