Sonntag, 26. März 2017

 

Filter 

  • Bordelle von Rotlicht-König Wollersheim dürfen nicht wieder öffnen

    DüsseldorfDas Verwaltungsgericht hat entschieden, dass die Bordelle des Rotlicht-Königs Bert Wollersheim geschlossen bleiben. Er dürfe zwar weiter Gewerbe betreiben – aber nur, wenn es kein Bordell oder eine Gaststätte ist, so das Gericht....
  • SPD: Klar gegen Flatrate-Bordell

    TrierFrauen als Massenware - ähnlich einem Telefontarif oder dem Mittagsbüffet im Chinarestaurant an der Ecke, entstünden in Deutschland sogenannte Flatrate-Bordelle: sexuelle Dienste zu einem Tagesfestpreis. "Eine Schande, die nun auch in Trier entste...
  • CDU lehnt Bordell in Wandsbek ab

    Hamburg-TonndorfDrei Jahre nach dem sogenannten Bordellstreit in Wandsbek gibt es im Bezirk wieder Ärger um einen geplanten Betrieb. Die CDU hat in der Bezirksversammlung einen Antrag eingereicht, in dem sie fordert, ein geplantes Bordell am Albert-Schwe...
  • Prostituierte gründen eigene Gewerkschaft

    Schweiz150 Prostituierte aus Genf kämpfen zusammen für bessere Arbeitsbedingungen. Mit der ersten eigenen Gewerkschaft wollen sie sich unter anderem vor der neuen Billigkonkurrenz schützen....
  • Verwaltungsgericht prüft Bordell-Schließungen

    DüsseldorfIn einem nicht-öffentlichen Erörterungstermin will das Verwaltungsgericht am Dienstag erstmals die Schließung der Bordellbetriebe an der Rethelstraße prüfen. Die Stadt hatte die Gewerbeerlaubnis für die drei Clubs und ein "Erotik-Hotel" a...
  • Wie ein Sex-Club die Gemüter erhitzt

    TrierIn Trier soll in zwei Wochen ein Billig-Bordell eröffnen - und alle sind sauer: Frauenrechtlerinnen, weil sie nicht verstehen, warum "ein solches Übel" nach Trier kommen darf, der Oberbürgermeister, weil er sich ungerechtfertigt angegriffen fühlt...
  • Berlins Bordell-König setzt sich ins Ausland ab

    BerlinDetlef Uhlmann, Chef des Bel Ami, soll sich nach Brasilien abgesetzt haben, weil seine Haft nicht verkürzt wurde....
  • Gericht verhindert Porno-Pranger

    EssenDer Porno-Pranger kommt wohl doch nicht. Die geplante Veröffentlichung von Namen abgemahnter Internetnutzer, die pornografische Filme illegal heruntergeladen und weiterverbreitet haben sollen, ist offenbar rechtswidrig....
  • Abschied vom Gesicht der Mitternachtsmission

    Dortmund33 Jahre lang hat Jutta Geißler-Hehlke die Mitternachtsmission geleitet. Mehr noch – „sie hat der Mitternachtsmission ein Gesicht gegeben“....
  • Herr Kaiser hatte öfter Bock auf Lustreisen

    ERGO-VersicherungVor einem Jahr erschütterte die Ergo-Versicherung ein Sex-Skandal. Mitarbeiter vergnügten sich mit Prostituierten in Budapest. Offenbar kein Einzelfall. Sex-Reisen führten auch nach Jamaika....
  • Wollersheim will in Rotlicht-Rente gehen

    Düsseldorf„Ich hab‘ die Schnauze voll! Ich denk‘ echt drüber nach, in Ruhestand zu gehen...“ Harte Worte von einem, der sein „Lebenswerk beschmutzt“ sieht: Puff-König Berti Wollersheim (61) will in Rotlicht-Rente gehen!...
  • Bürger wehren sich gegen Bordell in der Nachbarschaft

    RegensburgDer Eindruck "ruhige Wohngegend" täuscht: Per Unterschriftenaktion hoffen die Anwohner den nicht genehmigten Bordellbetrieb in ihrer Straße einstellen lassen zu können....
  • Stuttgart macht Kasse mit der Lust

    StuttgartJetzt will die Stadt noch mehr Geld vom Sexgewerbe, indem sie den Arbeitsraum besteuert. Die neue Geldquelle sprudelt bereits kräftig. Rückwirkend zum 1. Januar müssen alle, die mit Sex Geld verdienen, für ihren Geschäftsraum zahlen....
  • Sex-Betriebe wollen raus aus dem Rotlichtviertel

    StuttgartDie Betreiber von drei Bordellen im Leonhardsviertel haben der Stadt Stuttgart schriftlich die Schließung ihrer Betriebe angeboten....
  • Schießerei im Bordell "Artemis" - drei Wachleute verletzt

    BerlinEine Auseinandersetzung im sogenannten Saunaclub "Artemis" in Charlottenburg hat größere Einsätze von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. In dem größten Bordell der Bundeshauptstadt an der Halenseestraße waren gegen 4 Uhr mehrere Schüsse gef...
  • Käufliche Liebe hat Konjunktur in der Stadt

    CoburgIn Clubs, Wohnungen und über das Internet bieten Prostituierte ihre Dienste an. Inwieweit das genehmigt ist, darüber wollen Behörden derzeit nichts bekannt geben. Es laufen mehrere Verfahren....
  • Ansprechen von Prostituierten wir mit hohen Geldbußen belegt

    Spanien-BarcelonaBarcelona verstärkt den Kampf gegen die Straßenprostitution. Wie die zweitgrößte spanische Stadt am Donnerstag mitteilte, werden die Kunden von Prostituierten, die ihre Dienste auf der Straße anbieten, künftig mit Geldbußen von bis...
  • Oranienburger Betreiber fordert vor Gericht 2000 Euro Miete und Kaution zurück

    Oranienburg-NeuruppinEs gab laue Sommernächte, da quetschten sich bis zu 30 Autos Stoßstange an Stoßstange vor einer unscheinbaren Datsche in der Flotowstraße in Oranienburg-Süd....
  • Die Schwarzarbeit in der Prostitution in Landshut blüht

    LandshutDie, laut Aussage der Polizei, rund 20 offiziellen Bordelle und Studios in der Dreihelmenstadt haben aber seit längerer Zeit Konkurrenz bekommen. Denn die Schwarzarbeit boomt auch in diesem Sektor....
  • Freier stellen in Wixhausen die Waldwege zu

    Darmstadt-WixhausenEntlang der Bundesstraße nördlich von Wixhausen blüht das Gewerbe von Prostituierten in Wohnmobilen. Vielen Bürgern und dem Darmstädter Forstamt ist das nicht recht....

bild buendnis-gegen-menschenhandel

was macht der uegd
rechtsgebiete
kommunikationsplattform
mitgliedsantrag

 
 
 

© UEGD | Anbieterkennzeichnung | Copyright | Presseanfragen